Navigation open Navigation close

Bern

Programm
    Berufsberaterin Sarah Walter zu Gast.
    SwissSkills 2018.
    Was wolltest du immer werden und was hast du schlussendlich gelernt? Wir kennen es alle: man wollte ein Superheld sein, eine Prinzessin, Pilot oder Astronaut. Doch was hat man dann wirklich gelernt? Umfragetöne.
    Die beliebteste Frage an uns ist immer «Was muess meh studiere für Radiomodi z wurde?» Interview mit Moser/Schelker und Luzi. Wie kann man Moderator werden und was hast du gelernt?
    Wir haben Seven bei uns im Studio in Zürich für ein Interview. Was hat Seven gelernt? Was wollte er als kleiner Bub werden?
Livestream
Programm
    08.10
    Vom Chef zum Lehrling! Die vielfältigen Karriere-Chancen nach einer abgeschlossenen Berufsbildung. Ein CEO beschreibt seinen Karriereweg.
    11.40
    SwissSkills 2018. Wir stellen die weltgrösste Berufs-Show vor, bei welcher im September in Bern 75 Schweizer Berufsmeisterschaften ausgetragen werden. SwissSkills OK-Präsident Claude Thomann im Interview.
    14.50
    Vom Schweizermeister zum Weltmeister. An den Berufs-Weltmeisterschaften im Herbst 2017 in Abu Dhabi holte die Schweizer Delegation 20 Medaillen! Das freut auch Bundesrat und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann, und beweist den Erfolg unseres dualen Bildungssystems.
    16.10
    Motivation zu Spitzenleistungen und der Lohn des Erfolgs. Severin Schwander, Fleischfachmann aus Riggisberg und SwissSkills-Silbermedaillen-Gewinner 2016 und EM-Gewinner 2018 im Porträt.
    18.10
    Berufs- und Laufbahnberaterin Francesa Kirchhofer beantwortet Fragen der Hörerinnen und Hörer rund um die Karriere-Chancen nach der Berufslehre.
    07.20, 09.40, 15.40
    Aufruf, Fragen rund um Karriere-Chancen per Mail zu stellen
Livestream
Programm
    Beiträge mit ehemaligen Berufsleuten, welche mal an einem Berufs-Wettbewerb mitgemacht haben (SwissSkills und WordSkills)
    Beiträge mit aktuellen Kandidaten Inhalt mit dem ehemaligen Direktor der Technischen Fachschule Bern
    Inhalte mit dem BIZ Langnau mit Renato Galasso
    Beiträge mit Niklaus Müller – erfahrener Lehrer einer Integrationsklasse
    Inhalt mit dem Schwerpunkt Migration + berufliche Grundbildung
    Beiträge aus den Audiofiles von Lukas Gähwiler und Claude Thomann
Livestream
Programm
    06:00-10:00
    Der Weg zu den SwissSkills 2018 in Bern Interview mit Claude Thomann zu den SwissSkills Interview mit Mauro Dell'Ambroggio zu den SwissSkills Interviews mit Teilnehmen der SwissSkills 2018
    11:30-13:00
    Die Qual der Berufswahl Interview mit Susanne Dubach vom BIZ Biel Interview mit Julien Waber vom BIZ Biel SeeländerInnen berichten über ihre Berufswahl
    16:00-18:00
    Ein Leben als Berufsmeister Reportagen zur Vorbereitung auf die SwissSkills 2018 Rückblick auf die SwissSkills 2014
Livestream
Programm
    06:15
    Claude Thomann, OK Präsident SwissSkills`18
    07:15
    Melody Wiedmer, Teilnehmerin Fachfrau Bewegung und Gesundheitsförderung
    08:45
    Jean-Michel Martin, Experte Cuisinier
    09:35
    Robert Brügger, Lehrperson Koch, BZI Interlaken
    10:45
    Emma Blöchlinger, Ausbildung Köchin, BZI Interlaken
    11:30
    Hörertreff: Live
    12:45
    Markus Schlegel, Konrektor BZI Interlaken
    13:30
    Simone Wäfler, Lehrperson BZI Interlaken
    13:45
    Milic Dimic, Ausbildner BKW ISP AG, Spiez
    14:00-14:30
    Talk: Barbara Zbinden, Berufsberaterin, BIZ Interlaken
    15:30
    Martin Kämpf, Bootsbauer EFZ, Aeschi
    15:45
    Lukas Gähwiler, VR Präsident UBS Schweiz
    16:40
    Milic Dimic, Ausbildner BKW ISP AG, Spiez
    17:15
    Claude Thomann, OK Präsident SwissSkills`18
Livestream

Zug

Programm
    06:20
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    08:20
    Auslandspraktika
    11:20
    Berufliche Grundausbildung: was nun?
    13:20
    Migration und berufliche Grundbildung
    16:10
    Bildungskarriere mit Happy End
Livestream
Programm
    07:40
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    09:10
    Berufliche Grundbildung. Was nun?
    13:40
    Auslandspraktika
    14:40
    Bildungskarriere mit Happy End
    15:40
    Migration und berufliche Grundbildung
Livestream

Graubünden

Programm
    Dr 10. Interkantonal Bruafsbildigstag, präsentiart vu Radio Südoschtschwiz. Radio Südoschtschwiz präsentiart, dr 10. Interkantonal Bruafsbildigstag. Vum Mäntig 14. bis Fritig 18. Mai informiaren miar eu täglich über Karrieremöglichkeita noch dr Schual oder noch dr Lehr. In Zämanarbet mit em Amt für Höheri Bildig und da Ämter für Bruafsbildig Graubünda und Glarus segen miar eu, wia us Talent könnt Profis werda.
    Rückblick World Skills, Herbst 2017; Wie wird man aus Graubünden Weltmeisterin als Fachperson Gesundheit FaGe? Eine Werdegang in der beruflichen Grundbildung… Interview mit Berufs- und Laufbahnberater Andrea Zuber. Interview mit FaGe-Weltmeisterin Irina Tuor (Fachperson FaGe)
    Vorschau Swiss Skills 12.-16. September 2018. Die berufliche Grundbildung on Stage! Der Battle der Berufsleute an den Schweizer Berufsmeisterschaften- Interview mit dem Wettkampfchef der Swiss Skills, iRico Cioccarelli aus Graubünden
    Was folgt nach der beruflichen Grundbildung? Berufliche Weiterbildung an der Höheren Fachschule, neu auch am Standort Ziegelbrücke. Interview mit Stefan Eisenring, Direktor ibW Chur
    Bachelor und Master - oder doch er Weg über die Höhere Fachschule zum Bachelor?Der praxisorientierte Werdegang am Beispiel des Studienganges Dipl. Tourismusfachfrau HF Dipl. Tourismusfachmann HF. Interview mit Luzi Heimgartner, Studienberater und Dozent am der HFT in Samedan
    Aufnahmeprüfung an der Mittelschule nicht bestanden? Kein Problem, alle Wege stehen Dir offen… Interview mit Vendelin Cabernard, Leiter Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Graubünden
    Witeri Infos unter berufsbildungplus.ch
Livestream

Schaffhausen

Programm
    10.00 - 10.30
    Auftakt mit Regierungsrat Christian Amsler
    10.30 - 12.00
    Lehrstellensituation anhand einer 3. Oberstufenklasse: Schülerinnen und Schüler einer 3. Realklasse in Thayngen, begleitet von Lehrer Walter Isler, erzählen von ihren Wünschen bezüglich der Berufswahl und wo sie heute stehen.
    ... und aus Sicht der Berufsberatung: Im Anschluss daran zeigt Claudio Pecorino, Leiter der Berufsberatung, die Lehrstellensituation im Kanton Schaffhausen.
    13.00 - 15.00
    SwissSkills: vom 12. - 16. September 2018 treffen sich in Bern die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleitung zu den zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften. Die SwissSkills 2018 bieten 75 Berufsmeisterschaften sowie weitere 60 Berufsdemonstrationen und machen Berufe in einer einzigartigen Atmosphäre erlebbar. Wir werden zur kommenden Veranstaltung berichten.
    15.00 - 16.00
    Migration und berufliche Grundbildung: Wir werden die Karrieren von jungen Berufsleuten, welche nicht die ganze Schulzeit in der Schweiz verbracht haben, verfolgen. Unter anderem werden wir eine junge Mutter aus Algerien mit sechs Kindern interviewen, welche in einer Ausbildung zur Hauswirtschaftspraktikerin EBA im Lindli-Huus, Schaffhausen, ist.
Livestream

Basel-Stadt

Programm
    06:00 - 10.00
    Basilisk Morgenshow
    Nadine Stäuble absolviert die Ausbildung zur Polydesignerin 3D bei der Manor
    Lernende in a-typischen Berufen
    10:30 - 12:00
    SwissSkills
    135 Berufe - 75 Schweizer Meisterschaften.
    Teilnehmende aus der Region an den SwissSkills in Bern (12. September). Interview mit Lehrling Rino Zumbrunn, Brüderli Gastronomie Pratteln
    12:00 -13:00
    Basilisk Info am Mittag
    Interviews aus Bern: Claude Thomann (OK-Präsident SwissSkills 2018)
    13:30 -15:30
    Daytime
    Regierungsrat Conradin Cramer zum 10. Berufsbildungstag und der Bedeutung dieses Ereignisses und der Berufsbildung
    Herausforderungen für Lehrlinge und ihr Umfeld. Gaetano Lentini, Berufsinspektor Basel-Stadt
    16:00 -19:00
    Feierabendsendung
    Boom im Gesundheitswesen: Gespräch mit Romy Geisser, Geschäftsführerin ODA Gesundheit beider Basel und Sina Buess, Grundbildung FAGE 3. Lehrjahr Kantonsspital BS
    Neue Lehrstellen und Berufsfelder: Rolf Schaub, Berufsfachschullehrer
    Karrieremöglichkeiten nach einer Lehre. Wie der Weg nach einer Lehre weitergehen werden könnte.
    Interview mit Lukas Gähwiler. VR-Präsident der UBS Schweiz
Livestream
Programm
    08:00
    Berufe im Wandel: Interactive Media Designer / Informatik
    08:30
    Monica Gschwind: Regierungsrätin Kt. Basel-Landschaft
    09:00
    "Gender-Jobs" - Frauen in Schreiner-Lehre, Männer in Coiffeur-Lehre
    09:30
    Fachangestellte Gesundheit - Lernende
    10:00
    Fachangestellte Gesundheit - Geschäftsführerin
    10:30
    Berufsbildung mehrsprachig - Sprache 1
    11:00
    World- und SwissSkills
    11:30
    Berufsbildung mehrsprachig - Sprache 2
    12:00
    Lehrabbruch
    12:30
    Conradin Cramer, Regierungsrat Kt. Basel-Stadt
    dazwischen
    Wettbewerb mit iTunes-Geschenkkarten von berufsbildungplus.ch
    16:00 - 17:00
    Wunschkonzert mit Lernenden zum Thema Berufslehre
Livestream

Basel-Land

Programm
    06:00 - 10.00
    Basilisk Morgenshow
    Nadine Stäuble absolviert die Ausbildung zur Polydesignerin 3D bei der Manor
    Lernende in a-typischen Berufen
    10:30 - 12:00
    SwissSkills
    135 Berufe - 75 Schweizer Meisterschaften.
    Teilnehmende aus der Region an den SwissSkills in Bern (12. September). Interview mit Lehrling Rino Zumbrunn, Brüderli Gastronomie Pratteln
    12:00 -13:00
    Basilisk Info am Mittag
    Interviews aus Bern: Claude Thomann (OK-Präsident SwissSkills 2018)
    13:30 -15:30
    Daytime
    Regierungsrat Conradin Cramer zum 10. Berufsbildungstag und der Bedeutung dieses Ereignisses und der Berufsbildung
    Herausforderungen für Lehrlinge und ihr Umfeld. Gaetano Lentini, Berufsinspektor Basel-Stadt
    16:00 -19:00
    Feierabendsendung
    Boom im Gesundheitswesen: Gespräch mit Romy Geisser, Geschäftsführerin ODA Gesundheit beider Basel und Sina Buess, Grundbildung FAGE 3. Lehrjahr Kantonsspital BS
    Neue Lehrstellen und Berufsfelder: Rolf Schaub, Berufsfachschullehrer
    Karrieremöglichkeiten nach einer Lehre. Wie der Weg nach einer Lehre weitergehen werden könnte.
    Interview mit Lukas Gähwiler. VR-Präsident der UBS Schweiz
Livestream
Programm
    08:00
    Berufe im Wandel: Interactive Media Designer / Informatik
    08:30
    Monica Gschwind: Regierungsrätin Kt. Basel-Landschaft
    09:00
    "Gender-Jobs" - Frauen in Schreiner-Lehre, Männer in Coiffeur-Lehre
    09:30
    Fachangestellte Gesundheit - Lernende
    10:00
    Fachangestellte Gesundheit - Geschäftsführerin
    10:30
    Berufsbildung mehrsprachig - Sprache 1
    11:00
    World- und SwissSkills
    11:30
    Berufsbildung mehrsprachig - Sprache 2
    12:00
    Lehrabbruch
    12:30
    Conradin Cramer, Regierungsrat Kt. Basel-Stadt
    dazwischen
    Wettbewerb mit iTunes-Geschenkkarten von berufsbildungplus.ch
    16:00 - 17:00
    Wunschkonzert mit Lernenden zum Thema Berufslehre
Livestream

Solothurn

Programm
    07:12
    Teilnehmerin SwissSkills 2018
    Justine Peter, Lernende Fachfrau Gesundheit EFZ, Alters- und Pflegeheim Haus zur Heimat, Olten
    09:15
    Integrationsvorlehre im Kanton Solothurn
    Regula Meister, Berufsinspektorin Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen
    11:45
    Integrative Wirkung der Berufsbildung
    Dr. Remo Ankli, Regierungsrat
    13:45
    Berufsweltmeister Floristen 2003
    Philipp von Arx, Inhaber von Arx Blumen, Olten
    16:40
    Praktikumsbetrieb Integrationsvorlehre
    Diana Schmutz, Planzer Transport AG, Härkingen
    18:15
    Experte, Betreuer SwissSkills & WorldSkills
    Markus Niederer Ressortleiter Sanitär, Suissetec, Lostorf
    Via Website können die Beiträge auch nachgehört werden. www.radio32.ch
Livestream

Luzern

Programm
    06:10
    En Dachdecker, wo a de Schwizer Bruefsmesichterschafte metmacht
    08:10
    En Expertin, wo jongi Lüüt of d Schwizer Bruefsmeisterschaft vorbereitet
    11:15
    En Lehrtochter, wo d Bruefsmatura metem Model 3plus macht
    13:15
    En Prorektor, wo die höcheri Bruefsbeldig HBB nöcher vorstellt
    16:15
    En Flöchtling, wo imene Betreb es Praktikom cha mache
Livestream

Zürich

Programm
    Stündlich
    Beiträge zu folgenden Themen:
    Halten Drohnen und 3D-Drucker bald Einzug in die Aus- und Weiterbildung?
    Wie bereitet sich der Bildungsplatz Schweiz darauf vor?
    Welche Rolle spielen künftig Apps und Computerprogramme bei Weiterbildungen?
    Interviews und Gespräche mit Berufsberatenden, AusbildnerInnen, Zukunftsforschern und PolitikerInnen
    (Zeiten und genaue Inhalte folgen)
Livestream

Wallis

Programm
    Ob Chemielaborant, Fachfreu Gsundheit, Elektriker oder Schreiner Di Brüefsbildig als Chance. Am 10. interkantonalo Tag faner Brüefsbildig, stänt di Prüefa imMittelpunkt.
    Eso stelle wier uner andrum d Swiss Skills vor. Da wa Lernundi aner Brüefsmeisterschafte irusch besti chennund zeigo. Wier beantworte d Frag was das fer d Lernundo und di Betriba beditut.
    Aber eu d Erwachsenenbildig het en feschte Platz. Will Üsbildig nit nur als Jugendlichs es Thema isch.
    Der 10. interkantonalo Tag faner Brüefsbildig more am 16 Mai uf rro
Livestream

Glarus

Programm
    Dr 10. Interkantonal Bruafsbildigstag, präsentiart vu Radio Südoschtschwiz. Radio Südoschtschwiz präsentiart, dr 10. Interkantonal Bruafsbildigstag. Vum Mäntig 14. bis Fritig 18. Mai informiaren miar eu täglich über Karrieremöglichkeita noch dr Schual oder noch dr Lehr. In Zämanarbet mit em Amt für Höheri Bildig und da Ämter für Bruafsbildig Graubünda und Glarus segen miar eu, wia us Talent könnt Profis werda.
    Rückblick World Skills, Herbst 2017; Wie wird man aus Graubünden Weltmeisterin als Fachperson Gesundheit FaGe? Eine Werdegang in der beruflichen Grundbildung… Interview mit Berufs- und Laufbahnberater Andrea Zuber. Interview mit FaGe-Weltmeisterin Irina Tuor (Fachperson FaGe)
    Vorschau Swiss Skills 12.-16. September 2018. Die berufliche Grundbildung on Stage! Der Battle der Berufsleute an den Schweizer Berufsmeisterschaften- Interview mit dem Wettkampfchef der Swiss Skills, iRico Cioccarelli aus Graubünden
    Was folgt nach der beruflichen Grundbildung? Berufliche Weiterbildung an der Höheren Fachschule, neu auch am Standort Ziegelbrücke. Interview mit Stefan Eisenring, Direktor ibW Chur
    Bachelor und Master - oder doch er Weg über die Höhere Fachschule zum Bachelor?Der praxisorientierte Werdegang am Beispiel des Studienganges Dipl. Tourismusfachfrau HF Dipl. Tourismusfachmann HF. Interview mit Luzi Heimgartner, Studienberater und Dozent am der HFT in Samedan
    Aufnahmeprüfung an der Mittelschule nicht bestanden? Kein Problem, alle Wege stehen Dir offen… Interview mit Vendelin Cabernard, Leiter Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Graubünden
    Witeri Infos unter berufsbildungplus.ch
Livestream

Uri

Programm
    06:20
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    08:20
    Auslandspraktika
    11:20
    Berufliche Grundausbildung: was nun?
    13:20
    Migration und berufliche Grundbildung
    16:10
    Bildungskarriere mit Happy End
Livestream
Programm
    07:40
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    09:10
    Berufliche Grundbildung. Was nun?
    13:40
    Auslandspraktika
    14:40
    Bildungskarriere mit Happy End
    15:40
    Migration und berufliche Grundbildung
Livestream

Nidwalden

Programm
    06:10
    En Dachdecker, wo a de Schwizer Bruefsmesichterschafte metmacht
    08:10
    En Expertin, wo jongi Lüüt of d Schwizer Bruefsmeisterschaft vorbereitet
    11:15
    En Lehrtochter, wo d Bruefsmatura metem Model 3plus macht
    13:15
    En Prorektor, wo die höcheri Bruefsbeldig HBB nöcher vorstellt
    16:15
    En Flöchtling, wo imene Betreb es Praktikom cha mache
Livestream

Obwalden

Programm
    06:10
    En Dachdecker, wo a de Schwizer Bruefsmesichterschafte metmacht
    08:10
    En Expertin, wo jongi Lüüt of d Schwizer Bruefsmeisterschaft vorbereitet
    11:15
    En Lehrtochter, wo d Bruefsmatura metem Model 3plus macht
    13:15
    En Prorektor, wo die höcheri Bruefsbeldig HBB nöcher vorstellt
    16:15
    En Flöchtling, wo imene Betreb es Praktikom cha mache
Livestream

Schwyz

Programm
    06:20
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    08:20
    Auslandspraktika
    11:20
    Berufliche Grundausbildung: was nun?
    13:20
    Migration und berufliche Grundbildung
    16:10
    Bildungskarriere mit Happy End
Livestream
Programm
    07:40
    Vorbereitung auf die SwissSkills 2018
    09:10
    Berufliche Grundbildung. Was nun?
    13:40
    Auslandspraktika
    14:40
    Bildungskarriere mit Happy End
    15:40
    Migration und berufliche Grundbildung
Livestream

Freiburg

Programm
    Interviews mit SwissSkills OK-Präsident Claude Thomann (Vorstellung SwissSkills 2018) und Lukas Gähwiler (Chairman UBS Schweiz, Thematik: Vom Lernenden zum CEO), von denen am Morgen, Mittag und Abend je ein Teil ausgestrahlt wird.
    Interviews und Reportagen mit Andreas Zahno (Teilnehmer SwissSkills 2018, Abdichter EFZ) und mit seinem Lehrmeister für Morgen, Mittag und Abend.
    Ein Interview mit den Organisatoren von Swiss Skills.
    Zudem in jeder Schicht einmal Wettbewerb mit iTunes-Karten.
Livestream